Datenschutz ist uns wichtig - Ihre Daten werden nur zur unmittelbaren Kommunikation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bei Interesse lesen Sie unsere Datenschutzerklärung



(*) Pflichtfelder

Druckwerkstatt on tour

Wie hat man damals eigentlich ohne einen Drucker gedruckt? Dieser Frage konnte auf dem diesjährigen Frühlingsfest des BBW Greifswald auf den Grund gegangen werden. Am Stand der Wirtschaftsakademie Nord stellten Schüler der Medien- und Informatikschule die mobile historische Druckwerkstatt aus und luden zum gemeinsamen Drucken von Postkarten nach traditionellen Druckverfahren ein. Neben vielen Interessenten am Aus- und Weiterbildungsangebot des Bildungsinstituts, kamen auch viele Familien und schauten gespannt beim Postkartendruck zu. Der von Schülern gegründete Auge-Verlag präsentierte zugleich seine Produkte, unter anderem Abschlussarbeiten der Schüler aber auch Skizzenbücher, die man käuflich erwerben konnte. Wer interessiert ist, in der historischen Druckwerkstatt auch einmal Hand anzulegen, ist herzlich eingeladen, immer am ersten Mittwoch im Monat ab 16 Uhr zur „Offenen Druckwerkstatt“ zu kommen. Um eine Anmeldung im Vorfeld wird gebeten.