Datenschutz ist uns wichtig - Ihre Daten werden nur zur unmittelbaren Kommunikation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bei Interesse lesen Sie unsere Datenschutzerklärung



(*) Pflichtfelder

Ausbildung zum Grafikdesigner(In)

Du bist auf der Suche nach einem kreativen Beruf mit besten Karrierechancen? Dann wirf einen Blick auf die Ausbildung zum Grafikdesigner bei der Wirtschaftsakademie Nord. Entdecke ein vielfältiges und moderndes Aufgabenfeld, das heutzutage in nahezu allen Bereichen Anwendung findet – und verlasse Dich darauf, dass wir Dich praxisorientiert und vielseitig auf Deine Zukunft als Grafikdesigner vorbereiten werden.

Nachfolgend findest Du weitere Informationen zum Berufsbild des Designers, zu seinen Tätigkeitsfeldern und zur Ausbildung bei der Wirtschaftsakademie Nord. Wir freuen uns auf Dich!

Inhalte & Ausbildungsziel

Der Grafik Designer ist für die visuelle Kommunikation verantwortlich.
Er gestaltet verschiedenste Kommunikationsmittel, wie zum Beispiel Anzeigen, Plakate, Flyer, Broschüren und Produktverpackungen. Zu seinen Tätigkeitsfeldern gehören außerdem das Entwerfen und Gestalten von Marken, Logos, multimedialen Benutzeroberflächen oder audiovisuellen Medien.

Innerhalb des integrierten Praktikums hast Du die Möglichkeit, Deine persönlichen Leistungen in den Betrieb einzubringen. Hierzu zählen insbesondere deine erworbenen fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten sowie deine sozialen Fähigkeiten.

Die Medien- und Informatikschule hat feste Unternehmenspartnerschaften in Bezug auf deren Fachkräftesicherung aufgebaut.

Bewirb Dich jetzt

Die Ausbildung auf einen Blick

AUSBILDUNGSSTART

  • 3. September 2018

AUSBILDUNGSDAUER

  • 36 Monate

UNTERRICHTSSTUNDEN

  • 36 Std. (Mo–Fr)

BETRIEBLICHES PRAKTIKUM

  • 6 Wochen

AUSBILDUNGSKOSTEN

  • 320,00 € monatlich (Schulgeld)
  • 250,00 € einmalig (Prüfungsgebühr)
  • 230,00 € jährlich (Materialgeld)

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Interesse an der Medien- und Informatikwelt
  • Mittlere Reife
  • Bestandener Aufnahmetest

PRÜFENDE STELLE

  • Prüfungskommission der WA Nord

ABSCHLUSS

  • Grafik Designer (m/w)

FINANZIELLE FÖRDERUNG

  • Schüler-BAföG (nicht zurück zu zahlen)
  • Sonderförderung der Agentur für Arbeit
  • Bildungskredit

Perspektiven

Du hast nach dem erfolgreichen Abschluss der Grafikdesigner Ausbildung den Zugang zu einem kreativen und dynamischen Berufsfeld. Deine Tätigkeitsfelder werden vor allem im Bereich der Werbung und der Öffentlichkeitsarbeit liegen. Hier hast Du die Möglichkeit, Deine Ideen und Deine Kreativität einzusetzen und verschiedenste Projekte zu realisieren.

Natürlich bieten sich Dir auch attraktive Aufstiegschancen: In Agenturen gibt es beispielsweise die Möglichkeit, zum Art Director – also dem künstlerischen Leiter – oder zum Creative Director aufzusteigen. Der Weg der Selbständigkeit mit der Gründung eines eigenen Grafikbüros oder einer Agentur ist eine weitere attraktive Perspektive.

Wir bereiten Dich darauf vor, in dem wir mit Dir praxisorientiert und vielseitig arbeiten.

Mögliche Tätigkeitsfelder im Überblick

  • Kommunikations- und Medienbereiche
  • Kultur
  • Bildung
  • Wirtschaft
  • Verwaltung

Gebühren und Finanzierung

Die Finanzierung und Förderung für eine Ausbildung an der Medien- und Informatikschule sind von den jeweiligen gesetzlichen Regelungen und den individuellen Voraussetzungen abhängig.

Die Ausbildung kostet 320,- € monatlich. Unsere Schule ist BAFöG anerkannt. Hierbei handelt es sich um das Schüler-BAFÖG, das nach Beendigung der Ausbildung nicht zurückgezahlt werden muss. Da es sich um eine Berufsausbildung handelt, können deine Eltern unter Umständen weiterhin Kindergeld beziehen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Bildungskredit zu beantragen.

Welche Möglichkeiten für dich persönlich in Frage kommen, können wir gerne im Vorfeld abklären. Kontaktiere uns – wir stehen gerne zur Verfügung!