Ausbildung zum Mediengestalter(In) Digital & Print

Inhalte & Ausbildungsziel

Zunächst erwirbst du im Rahmen unserer Höheren Berufsfachschule den Abschluss zum Gestaltungstechnischen Assistenten, in der Fachrichtung Medien und Kommunikation. Nach einem berufspraktischen Jahr, im bezahlten Praktikum bei einer unserer Partneragenturen, kann die IHK-Prüfung zum Mediengestalter/-in Digital und Print abgelegt werden.

Um zu dieser Prüfung zugelassen zu werden, ist ein Ausbildungsnachweisheft vom ersten Ausbildungstag an zu führen.

1. – 2. Ausbildungsjahr

Lernfelder:

  • Kommunikation-/Grafikdesign
  • Audiovision
  • Bild- und Textgestaltung
  • Form- und Farblehre
  • Medientechnik/Mediendesign
  • Gestaltungslehre
  • Reproduktion
  • Medienrecht/Betriebswirtschaftslehre
  • Medienpsychologie
  • Informatik

Perspektiven

Die Medien- und Informatikschule Greifswald bildet bundesweit Personal für die Medien- und Informatikbranche aus. Ziel ist der Einstieg über die Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis mit der Perspektive in die Führungsebene des Unternehmens aufsteigen zu können.

Du arbeitest im Bereich Digital und Print in Werbeagenturen, Designstudios, Verlagen, Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen. Wir bereiten dich darauf vor.

Das Bestehen der Abschlussprüfungen berechtigt nach Absolvierung des anschließenden einjährigen betrieblichen Praktikums zum Ablegen der IHK-Abschlussprüfungen zum „Mediengestalter für Digital und Print“. Die Medien- und Informatikschule garantiert den Praktikumsplatz in einem ihrer Partnerunternehmen. Somit hat jeder Auszubildende die Möglichkeit, innerhalb von 3 Jahren 2 anerkannte Berufsabschlüsse zu erlangen.

Darüber hinaus kann die Fachhochschulreifeprüfung durch Belegung des Zusatzunterrichtes erworben werden.

Gebühren und Finanzierung

Die Finanzierung und Förderung für eine Ausbildung an der Medien- und Informatikschule sind von den jeweiligen gesetzlichen Regelungen und den individuellen Voraussetzungen abhängig.

Die Ausbildung kostet 320,- € monatlich. Unsere Schule ist BAFöG anerkannt. Hierbei handelt es sich um das Schüler-BAFÖG, das nach Beendigung der Ausbildung nicht zurückgezahlt werden muss. Da es sich um eine Berufsausbildung handelt, können deine Eltern unter Umständen weiterhin Kindergeld beziehen.

Zusätzlich bieten wir dir die Möglichkeit, dich für ein Stipendienprogramm in einem unsere Partnerunternehmen zu bewerben.
Diese übernehmen, neben den anfallenden Kosten der Ausbildung, auch den Stipendiaten für das berufspraktische Jahr. Nach erfolgreichem Abschluss des Praktikums und dem Ablegen der IHK-Prüfung, ist ein Direkteinstieg in dieses Unternehmen möglich.

Welche Möglichkeiten für dich persönlich in Frage kommen, können wir gerne im Vorfeld abklären. Kontaktiere uns, wir stehen gerne zur Verfügung!

Partnerunternehmen:

FutureTV Group

Die Ausbildung auf einen Blick

AUSBILDUNGSSTART

  • 3. September 2018

AUSBILDUNGSDAUER

  • 24 Monate

UNTERICHTSSTUNDEN

  • 36 Std. (Mo–Fr)

BETRIEBLICHES PRAKTIKUM

  • 4 Wochen

3. BERUFSPRAKTISCHES JAHR

  • 12 Monate

AUSBILDUNGSKOSTEN

  • 320,00 € monatlich (Schulgeld)
  • 250,00 € einmalig (Prüfungsgebühr)
  • 230,00 € jährlich (Materialgeld)

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Interesse an der Medien- und Informatikwelt
  • Mittlere Reife
  • bestandener Aufnahmetest

PRÜFENDE STELLE

  • Prüfungskommission der WA Nord
  • Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

ABSCHLUSS NACH 24 MONATEN

  • Staatlich geprüfter Gestaltungstechnischer Assistent (m/w)

ABSCHLUSS BEI IHK-PRÜFUNG

  • Mediengestalter Digital und Print (m/w)

FINANZIELLE FÖRDERUNG

  • Schüler-BAföG (nicht zurück zu zahlen)
  • Sonderförderung der Agentur für Arbeit
  • Stipendienprogramme der Partnerunternehmen
  • Bildungskredit